Das Gebäude

Pulsierendes Leben mitten in Horgen

Die ehemalige Textilmaschinenfabrik Grob liegt markant mitten in Horgen am Zürichsee. Nach einem Dornröschenschlaf erwacht das Areal als Gewerbe- und Dienstleistungszentrum ‚Seehallen Horgen‘ in neuem Glanz. Auf über 15'000 Quadratmetern Fläche vereinen sie in nächster Nähe zum Bahnhof und Zürichsee einen vielfältigen Nutzungsmix. Gewerbeflächen sind genauso geplant wie Büroräume, Gastro- und Shoppingangebote sowie Einrichtungen für Familien, Kinder, Kultur, Sport und Gesundheit. Im Parterre ist eine öffentliche Begegnungszone vorgesehen mit Läden und Gastronomie, wo sich Mieter, Nutzer und Besucher treffen und sich inspirieren können. So entsteht eine starke Gemeinschaft. Ab Anfang 2018 wird das attraktive Fabrikgebäude in neuem Glanz erstrahlen.

Genau getakteter Zeitplan

Das Fabrikgebäude verfügt über eine hervorragende Bausubstanz. Der Umbau und die Sanierung starten gegen Ende 2016. Ein Jahr später werden die Bauarbeiten am Gebäude abgeschlossen sein. Ab 2018 bieten die Seehallen Horgen Raum für hunderte Arbeitsplätze.

Fakten

  • Mietflächen: ca. 15’000 m2
  • Lagerflächen: ca. 2’000 m2
  • Parkplätze: ca. 150 Stk. (davon ca. 75 im gegenüberliegenden Parkhaus)
  • Fläche pro Geschoss (max.): ca. 5’300 m2
  • Anzahl Geschosse: 4 Obergeschosse / 1 Untergeschoss
  • Gebäudelänge: ca. 210 Meter
  • Arbeitsplatz-Potenzial: max. 1’000 Beschäftigte
  • Beginn Umbau: Ende 2016
  • Ende kompletter Umbau: Anfang 2018

Vermietung:

Die Seehallen Horgen bieten Raum für jeden Nutzer in jeder Grösse.

Ihre Vorteile:

  • Überzeugende Architektur
  • Markante und klare Strukturen
  • Zusammenhängende Nutzflächen mit bis zu 5’300 m2 auf einem Geschoss
  • Gute Raum- und Ausbauflexibilität
  • Bis zu ca. 5.00m hohe Räume
  • Bodenlasten: grösstenteils 1’500 – 2’500 kg/m2
  • Personen und Waren-Lifte bis 4 Tonnen (Für einen erhöhten Lastenbedarf, ist eine Reaktivierung des bestehenden 10 Tonnen Liftes denkbar) 
  • Optimale Erschliessung sowie Nähe zu Zürich und zum Flughafen
  • Vielfältige Gastro-Konzepte sind möglich

Adresse:

Seestrasse 93, 8810 Horgen

Tradition weiterführen

Im letzten Jahrhundert arbeiteten hunderte von Menschen in der Textilmaschinenfabrik Grob und produzierten hoch innovative Produkte. Das Gewerbe- und Dienstleistungszentrum Seehallen Horgen bringt diesen Puls in die Hallen zurück.

Die Seehallen Horgen erwachen in den Gebäuden der ehemaligen Textilmaschinenfabrik Grob. Julius Grob begann 1891, Einzelteile von Textilmaschinen zu produzieren. Vom Zürichsee aus versandte er die für ihre Qualität bekannten Produkte in alle Welt. Lange Jahre war Grob Textile in der ganzen Region eine bestimmende Grösse und beschäftigte 1991 immer noch 700 Mitarbeitende. Danach wurde der Betrieb langsam reduziert, bis die Firma 2009 den Betrieb einstellte. Lange standen die Räumlichkeiten leer, nun erwachen sie mit der neuen Eigentümerin Mobimo AG zu neuem Leben: Das einzigartige Gewerbe- und Dienstleistungszentrum bietet ein faszinierendes Angebot für zukünftige Mieter, Horgen und das linke Seeufer.