Areal

Die ehemalige Textilmaschinenfabrik Grob steht mitten in Horgen am See. Nach einem Dornröschenschlaf erwachte das Areal als Gewerbe- und Dienstleistungszentrum «Seehallen Horgen» in neuem Glanz. Auf über 16'000 Quadratmetern Fläche ist in nächster Nähe zum Bahnhof ein vielfältiger Nutzungsmix realisiert worden: Büroräume, Gastro- und Shoppingangebote wie auch Einrichtungen für Familien und Kinder, für Kultur, Sport und Gesundheit.

Das Parterre bildet eine öffentliche Begegnungszone mit Läden und Gastronomie, wo sich Mieter, Nutzer und Besucher zu vielfältigem Austausch treffen.

Aussenaufnahmen

Standort

In direkter Nachbarschaft des Bahnhofs und des Horgener Zentrums, einen Steinwurf entfernt vom See und seinen Promenaden. Mit dem öffentlichen Verkehr und über die Autobahn sind Zürich und der Flughafen rasch erreichbar. Und mit der Auto-Fähre sind Sie in 10 Minuten am anderen Seeufer.

Mikrolage

Nahe beim Zentrum, See und Bahnhof

Der Bahnhof und der See mit seiner wunderschönen Promenade sind zu Fuss in drei Minuten erreichbar. Nur wenig weiter liegen das Dorfzentrum und der Schinzenhof. Die Seehallen Horgen sind über die Seestrasse bestens erschlossen, verfügen über ein eigenes Parkhaus und offene Parkplätze. Zudem befinden sich grössere Arbeitgeber wie das Seminar-Hotel Meierhof, das Seespital sowie diverse Schulen, Kindergärten und Kitas in unmittelbarer Nähe.

Makrolage

Mitten in einer boomenden Region

Horgen als Bezirkshauptort mit über 120'000 Einwohnern ist der Mittelpunkt des boomenden Wirtschaftsraums Zimmerberg am linken Zürichseeufer. Die Wirtschaftsmetropole Zürich ist mit dem öffentlichen Verkehr in weniger als 20 Minuten erreichbar, der internationale Flughafen Zürich-Kloten in rund 40 Minuten. Horgen verfügt über einen direkten Anschluss an die Autobahn A3 in Richtung Zürich und Innerschweiz sowie in Richtung Rapperswil und Chur. Mit der Auto-Fähre ist sogar das rechte Zürichseeufer in 10 Minuten erreichbar.

Anfahrt
Ort ÖV Auto
Thalwil 4 min 7 min
Pfäffikon SZ 15 min 18 min
Zürich HB 17 min 21 min
Zug 26 min 24 min
Zürich Flughafen 29 min 36 min
Winterthur 43 min 44 min
Luzern 49 min 39 min
Basel 82 min 76 min
Bern 87 min 106 min
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen

Fakten

Parkplätze 160 Stk. (davon 72 Stk. im Parkhaus)
Fläche pro Geschoss ca. 5'300 m2
Anzahl Geschosse 4 Obergeschosse / 1 Untergeschoss
Gebäudelänge ca. 210 Meter

Geschichte

Die Seehallen Horgen bringen neues Leben in die Gebäude der ehemaligen Textilmaschinenfabrik Grob. Julius Grob begann 1891 Einzelteile von Textilmaschinen zu produzieren. Vom Zürichsee aus versandte er die für ihre Qualität bekannten Produkte in alle Welt. Viele Jahre war Grob Textile in der ganzen Region eine bestimmende Grösse und beschäftigte 1991 immer noch 700 Mitarbeitende. Danach wurde der Betrieb allmählich reduziert und 2009 schliesslich eingestellt. Jahrelang standen die Räumlichkeiten leer, nun erwachen sie mit der neuen Eigentümerin Mobimo AG zu neuem Leben: Das einzigartige Gewerbe- und Dienstleistungszentrum bietet ein faszinierendes Angebot für zukünftige Mieter, für Horgen und das linke Seeufer.

Walk of History

Wanner Giesserei Belegschaft
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Wanner Giesserei Belegschaft
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History
Walk of History

Nachhaltigkeit

Auf dem Dach der Seehallen Horgen befindet sich eine leistungsstarke PV-Anlage, die mit total 420 Photovoltaikelementen ca. 125'000 kWh Strom produziert. Zur Verteilung des Stroms wurde mit Mietern, die viel Strom benötigen, und der Gemeinde Horgen ein Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) gegründet.

Der so produzierte Strom wird anteilsmässig an die Mitglieder der ZEV verkauft und deckt ebenfalls einen Teil des allgemeinen Strombedarfs der Seehallen Horgen.

Bei den Parkplätzen der Seehallen Horgen stehen zwei Elektroladestationen für Besucher bereit. Ausserdem besteht für Mieter die Möglichkeit, einen Parkplatz mit einer eigenen Ladestation zu mieten.

Aussenaufnahmen

Innenaufnahmen

Seehallen Horgen Kaffeerösterei
Seehallen Horgen Kaffeerösterei
Seehallen Horgen Kaffeerösterei
Seehallen Horgen Mobiliar
Seehallen Horgen Mobiliar
Seehallen Horgen Innen
Seehallen Horgen
Seehallen Horgen Basefit
Seehallen Horgen Innen
Seehallen Horgen Innen
Seehallen Horgen Beauty Agency
Seehallen Horgen Beauty Agency
Seehallen Horgen FTC Cashmere
Seehallen Horgen Kaffeerösterei
Seehallen Horgen Kaffeerösterei
Seehallen Horgen Kaffeerösterei
Seehallen Horgen Mobiliar
Seehallen Horgen Mobiliar
Seehallen Horgen Innen
Seehallen Horgen
Seehallen Horgen Basefit
Seehallen Horgen Innen
Seehallen Horgen Innen
Seehallen Horgen Beauty Agency
Seehallen Horgen Beauty Agency
Seehallen Horgen FTC Cashmere

Aussenaufnahmen

Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen
Aussenaufnahmen

Innenaufnahmen damals

Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals
Innenaufnahmen damals